Magento Open Source

die funktionsreichste E-Commerce-Plattform

Wir entwickeln deine Magento-E-Commerce-Lösung.

Magento kennen wir in- und auswendig. Wir haben zertifizierte Magento-Entwickler in unserem Team, realisieren jedes Jahr mehrere Magento-Projekte und haben ein internes Ausbildungskonzept, mit dem wir künftige Magento-Entwickler selbst schaffen.

Mit Magento kannst du das gesamte Spektrum anbieten: Von der individuellen Ansprache deines Zielpublikums, der individuellen Konfiguration deiner Produkte, dem sorglosen, schnellen und bestens verständlichen Checkout-Prozess, den standortabhängigen Benutzerprofilen bis hin zur bestmöglichen Qualifikation für Suchmaschinen, der Integration sinnvoller Social-Media-Methoden und der optimalen Skalierbarkeit deiner Lösung für das dann wirklich wachsende Business. Und wir kratzen hier nur an der Oberfläche.

Lerne auf dieser Seite, wieso wir der optimale Magento-Entwicklungspartner für dich sind.

3 Magento-Referenzen

Lese hier über spannende Magento-Projekte, die wir realisiert haben. Mehr Referenz-Projekte findest du in unserem Portfolio.

Visual Portfolio, Posts & Image Gallery for WordPress

Du willst nicht warten?

Dann besprich dein Projekt jetzt gleich mit uns.

Wieso gerade Magento?

Magento ist weit verbreitet, besticht durch umfangreiche E-Commerce-Funktionen, ist mit Extensions einfach erweiterbar und flexibel genug, damit man es mit Eigenentwicklungen hochgradig individualisieren kann, ohne die Releasefähigkeit negativ zu beeinträchtigen.

Magento 1 erblickte Ende März 2008 das Licht der Welt. Im November 2015 wurde Magento 2 lanciert. Wir realisieren neue Lösungen natürlich nur mit Magento 2, stellen die Wartung aber nach wie vor auch für Magento-1-Lösungen sicher.

Adobe hat im Juni 2018 Magento mit ungefähr 375 Mitarbeitenden gekauft.

Magento gehörte auch 2020 zu den am weitest verbreiteten E-Commerce-Systemen überhaupt.

Magento hat die weltweit grösste Verbreitung als E-Commerce-System

Datenbasis
12’419 Online-Shops, die im Juni 2020 von ecommerceDB.com untersucht wurden und bei denen die Shop-Software ersichtlich war.

Multi-Store-Fähigkeit

Unsere Kunden bieten häufig Produkte und Dienstleistungen im DACH-Raum an, jedoch trotz ähnlichem Sortiment mit feinen Unterschieden. Genau das unterstützt Magento mit seinem Site-Management perfekt:

Mehrere Shops mit eigenständigen Produktkatalogen und Kundenstämmen können mit einer Magento-Instanz auf unterschiedlichen Domains betrieben und verwaltet werden. Dank der integrierten Mandantenfähigkeit kann – zum Beispiel für B2B-Lösungen – einem Kunden ein spezifisches Sortiment mit eigenen Preisen angezeigt werden und einem anderen Kunden ein anderes Sortiment mit anderen Konditionen.

Du kannst mit Magento auch mehrere Sprachen und Währungen parallel pflegen.

integrierte Bestellabwicklung oder ERP-Anbindung

In den allermeisten Fällen binden wir bei der Realisierung eines Magento-Projekts das ERP-System unseres Kunden an. Die Entwicklung von nahtlosen Schnittstellen gehört dabei zu unserer Kernkompetenz.

Doch auch in Magento selbst können Bestellungen verwaltet werden. Über verschiedene Status wird eine Bestellung mitsamt ihren (Teil-)Rechnungen, (Teil-)Lieferscheinen und (Teil-)Gutschriften verwaltet. Dabei sind die Bestellzustände in Magento fix definiert. Für die Individualisierung in deinen Prozess kann einem solchen Zustand ein oder mehrere Statuscodes zugeteilt werden, mit dem wir dann verschiedene Prozesse anstossen.

Magento-Plugins (Zusatzmodule)

Der Magento Marketplace bietet zahlreiche Extensions von Drittanbietern an. Viele hilfreiche Funktionen können mit sinnvollen Plugins bereitgestellt werden.

Eine Magento-Lösung jedoch mit einem Sammelsurium von installierten Plugins ist meistens eine schlechte Lösung. Es braucht hier die Expertise, mit der sichergestellt werden kann, dass die einzelnen Plugins zusammenpassen, gut miteinander kommunizieren und sich in der Praxis auch bewährt haben. Genau dabei helfen wir dir sehr gerne.

Wir selbst entwickeln auch Magento-Plugins. Einerseits im Rahmen der Individualisierung unserer Magento-Projekte, indem wir Eigenentwicklungen als Plugins aufbauen, damit die Releasefähigkeit der Lösung gesichert bleibt, und andererseits im Auftrag für unsere Kunden, die spezifische Plugins in bester Qualität wünschen.

Wieso Magento Open Source?
Die Editionen im Vergleich.

Du kannst Magento in der EditionMagento Commerceerwerben oder kostenlos in der EditionMagento Open Sourcebeziehen. Beide Editionen haben den gleichen Kern (Magento Core). Darum sind die Struktur der Lösung, das Backend (Administrationsumgebung) und das Frontend bei beiden Editionen identisch.

Die Editionen unterscheiden sich bei den Service-Leistungen, dem von Adobe gewährten Support und bei den ab Beginn integrierten Funktionen. Magento übernimmt keine Garantie oder Gewährleistung für Magento Open Source.

Und genau da kommen wir ins Spiel: Unsere Lösungen basieren ausnahmslos auf Magento Open Source, weil wir die Funktionsfähigkeit für dich gewährleisten können und weil wir die von dir gewünschten Funktionen auch individuell für dich erweitern können – und Letzteres zu einem tieferen Betrag, als dich die Lizenz fürMagento Commerce” kostet.

Magento 1 vs. Magento 2

Wenn du eine neue E-Commerce-Lösung entwickeln möchtest, dann wählst du natürlich Magento 2. Wir sagen dir gerne, welche 2er-Version aktuell die beste Wahl und allen Kinderkrankheiten entwachsen ist.

Hast du aber noch eine Magento-1-Lösung, dann helfen wir dir gerne, diese zu migrieren. Das tönt jetzt einfacher als es ist, da Magento-1-Lösungen nicht ohne Anpassungen in Magento 2 überführt werden können. Magento 2 nutzt z.B. ein anderes JavaScript-Framework als Magento 1.

Oft ist darum eine Neuentwicklung die beste Wahl, insbesondere weil dann die Lösung deinen Prozessen besser angeglichen werden kann und du damit deine Digitalisierung weiter vorantreiben kannst. Wir bieten uns gerne für ein Gespräch an, damit du die verschiedenen Möglichkeiten mit uns in Ruhe besprechen kannst.

Magento-Swissness made by insign

Magento ist nicht für die Schweiz entwickelt worden. Darum werden Adressen merkwürdig dargestellt, Preise komisch gerundet und Funktionen teils speziell benannt.

Wir schaffen dem Abhilfe. Für die effiziente Realisierung deines Magento-Projekts haben wir ein Installationspaket, mit dem wir starten. In dieser Basis-Magento-Lösung haben wir die wichtigsten Anpassungen bereits gemacht und der Shop sieht ab Beginn vernünftig aus.

Du brauchst ein gutes Shop-System. Magento ist das umfangreichste. Noch wichtiger aber ist der kompetente Partner. Nur mit diesem wird dein Shop Erfolg haben.

Was kostet dich eine Magento-Lösung?
E-Commerce-Investition.

Es kommt auf die Anforderungen an (die wir gerne auch zusammen mit dir erarbeiten, vgl. Requirements Engineering). Damit du aber für deine internen Diskussionen dennoch einen Anhaltspunkt hast, geben wir dir im persönlichen Gespräch gerne eine erste Einschätzung.

solide Hardware benötigt

Magento gehört zu den umfangreichsten E-Commerce-Systemen überhaupt. Dies stellt natürlich auch hohe Anforderungen an die Hardware. Damit die PHP-basierte Lösung geschmeidig läuft – was für ein bestechendes Nutzererlebnis zwingende Voraussetzung ist – brauchst du eine vernünftige Infrastruktur.

Wir empfehlen dir direkt mit einem physisch dedizierten Server zu starten. Im Minimum brauchst du einen virtuell dedizierten Server. Wo die Lösung schlussendlich betrieben wird, ist dir überlassen – auch wenn wir das sehr gerne für dich übernehmen.

Dein neuer Magento-Webshop.

Gemeinsam mit uns entwickelt.