neue Website als Weihnachtsgeschenk

Corona hat auch seine guten Seiten.

Dank Virus zur neuen Website

Man sah unserer alten Website das Alter von sechs bis sieben Jahren an – nicht nur optisch war sie nicht mehr sehr frisch, insbesondere taugten zahlreiche Inhalte nicht mehr viel. Dass es Zeit wurde, diese endlich neu zu erfinden, das wussten wir nicht erst seit gestern, aber die Zeit konnten wir uns irgendwie nie so richtig nehmen.

Doch dann kam Corona. Hat das kleine, schelmische Virus also doch auch seine guten Seiten? Merci! So fanden wir endlich Zeit, uns an die Arbeit zu machen. Wir kommunizierten immer – nicht zuletzt in unserem Advents-Überraschungskalender an unsere Kundinnen und Kunden – dass wir Weihnachten 2020 live gehen würden, was wir dann am 23.12.2020, 23.30 Uhr, auch taten.

Ganze alle Inhalte sind zwar noch nicht erstellt, aber Hand auf’s Herz: So eine Firmenwebsite ist stets im Fluss und entscheidend ist, dass die wichtigen und richtigen Inhalte live sind. So wollen unsere Interessenten immer unsere Team-Seite studieren, wir mit ihnen aber Digitalstrategien entwickeln, und schon haben wir zwei erste Seiten, die zwingend parat sein mussten.

Wir sind neu per du mit dir

Wir diskutierten darüber, ob wir uns dem inflationären per du wirklich anschliessen wollen. Entscheidend war die Analyse anderer Sites und deren Wirkung auf uns. Es ging nicht um die Frage, wie formell wir auftreten wollen, sondern mehr darum, welche Texte auf uns am besten wirken und bei welchen wir uns wirklich direkt angesprochen fühlen.

Ein Text wirkt ganz unterschiedlich, ob er in der Du- oder Sie-Form formuliert ist. Wir fühlten uns bei der per-du-Variante besser, direkter und ehrlicher angesprochen und fügten uns darum dem Zeitgeist. Wie wir das allerdings bei Neukunden in Kennenlern-Meetings machen, bleibt noch zu erörtern. Aber hier auf unserer Site sind wir per sofort per du und freuen uns, dass du da bist.

mit WordPress gebaut

Wir werden häufig gefragt, womit wir unsere eigene Website entwickelt haben. Mit WordPress. Wir lieben WordPress für schlanke Websites, bei denen keine komplexen Anforderungen in Sachen Rechte- und Rollenkonzepte bestehen.

Und mit dem neuen Gutenberg-Editor macht das Bearbeiten des Inhalts mehr Freude als jemals zuvor. Ein Grund, unsere neue Website auch endlich mal wieder etwas zu beleben.

bestehende Inhalte migriert – aufschlussreiche Zeitgeschichte

Wir haben alle bestehenden Inhalte z.B. unseres Online-Magazins (Blog) migriert. Diese brauchen eine optische Anpassung, womit wir begonnen haben, derzeit aber noch nicht bei allen Inhalten durch sind. Du findest Inhalte zurück bis 2003, z.B. “neue, volldynamische Website für LEGIC Identsystems“, was damals übrigens ein absoluter Kracher war.

Die Zeitreise bringt übrigens so einiges an die Oberfläche. Suche mal nachPandemie“, dann findest du nämlich – neben neu diesem Beitrag hier – Treffer von 2009, als wir für Patrick Liotard-Vogt und sein Edel-Hand-Desinfektionsmittel einen E-Shop realisierten. Neun Tage später übrigens vermeldete er damals schon Rekordumsätze:Silkmed.com vermeldet Rekordumsätze“.

Die Schweinegrippe war zwar medial so erfolgreich wie Corona, virentechnisch aber etwas schwach auf der Brust. Nur kam Vogt während Corona leider bisher noch nicht zu uns. Wir wären jedenfalls parat, sind sexy E-Commerce-Lösungen ja immer noch unsere wichtigste Kernkompetenz.

Schöne Weihnachten!

Von Herzen wünschen wir dir schöne Weihnachten und ein paar erholsame Tage bis zum Start im 2021. Mach es wie wir und nutze alle Vorteile, die Corona so bringt. Wir sind – auch wenn verschiedene Optimierungen noch ausstehen – von unserer Website begeistert und haben noch viele Ideen, was wir abends und nachts im Anschluss an unsere Kundenprojekte tun könnten, wenn wir ja sonst kaum was unternehmen dürfen.

Herzlichen Dank für deine Aufmerksamkeit.
Philipp Sprecher
CEO