Abos online kaufen und verwalten

Ringier Online-Kiosk: der Zugang zu allen Ringier-Produkten

Ziele des Projekts

Im Rahmen dieses Projektes haben wir die bestehende Abo-Plattform online-kiosk.ch von Grund auf neu definiert und realisiert. Die wichtigste Herausforderung war, die Business-Prozesse neu zu konzipieren und SAP-Schnittstellen, die der möglichst weitgehenden Automatisierung der Abo- und Kauf-Prozesse dienen, entsprechend zu implementieren.

Bei der Entwicklung der Vorgängerversion der zentralen Ringier-Abo-Plattform musste vieles ziemlich schnell gehen, so dass sich die damalige Projektcrew auch damit zufrieden gab, immer mal wieder manuell in die Abo-Prozesse eingreifen zu müssen (genau, die wenig skalierbaren Bio-Interfaces). Weitere Schwächen der bisherigen Plattform waren die eingeschränkte Editierbarkeit des Inhalts, was flexibles Online-Marketing verunmöglichte, sowie das lückenhafte Reporting und die dadurch äusserst eingeschränkten Auswertungsmöglichkeiten.

Da die alte Plattform zudem auch optisch nicht mehr auf der Höhe der Zeit war sowie Smartphones und Tablets nicht unterstützte, war es höchste Zeit, eine neue, moderne Lösung zu realisieren, die den Bedürfnissen der Abonnenten sowie der Produkt- und Marketing-Verantwortlichen voll gerecht wird. Es stand daher nicht bloss eine neu gestaltete Abo-Plattform im Zentrum, sondern auch die Analyse, Optimierung und Automatisierung der Abo-Prozesse.

Die Herausforderungen

Das führende System bei Ringier ist SAP – Ringier hat als erstes Schweizer Unternehmen auf SAP gesetzt. Quasi eine Pionier-Rolle, die es aber mit sich bringt, dass sich über die Jahre viele Begebenheiten verändert haben, das Ringier-SAP stark individualisiert wurde und dadurch ein komplexes Datenmodell entstanden ist, das nicht über Standard-SAP-Schnittstellen an andere Systeme angebunden werden kann. Bei der Modellierung der neuen Prozesse war eines der zentralen Ziele, trotz der Besonderheiten eine möglichst weitgehende Automatisierung zu erreichen, gleichzeitig die Datenqualität sicherzustellen und Abo-Services zu bieten, die keine Wünsche offen lassen.

online-kiosk.ch ist einerseits die Plattform, über die der Ringier-Zeitschriftenverlag seine Abo- und Merchandising-Produkte verkauft und andererseits das Werkzeug für Abonnenten, um die eigenen Abos online zu verwalten und auf die digitalen Abo-Inhalte zuzugreifen. Adressänderungen, Lieferunterbrüche und Ferienumleitungen kann man als Leser selber einrichten. Webreader und Smartphone-Apps für die digitalen Ausgaben sind über eine Schnittstelle mit der Plattform verbunden und gewährleisten den permanenten Zugriff auf digitale Abos über alle Devices.

So schön und einfach wie nie: Abos online kaufen und verwalten

Ringier offeriert nicht nur Angebote für die eigenen Abos, wie BlickSchweizer IllustrierteL’HedbdoSchweizer Landliebe oder GlücksPost, sondern auch Produkte von Partnerverlagen, wie BilanzBeobachter oder wir eltern.

Gefordert waren daher nicht nur flexible CMS-Tools zur optimalen Unterstützung von Kampagnen, sondern ebenso eine durchdachte Benutzerführung, die einer breiten Zielgruppe gerecht wird, sowie ein Admin-Interface, das dem Ringier-Kundendienst die Arbeit vereinfacht. Angesichts hoher Zugriffszahlen – Blick ist die grösste kostenpflichtige Tageszeitung der Schweiz mit dementsprechend vielen Abonnenten – müssen für eine perfekte Performance geeignete Massnahmen ergriffen werden.

Unser Lösungsansatz

Die Besonderheiten, die eine ausgeklügelte Abo-Verwaltung sowie Abonnements als Shop-Produkt mit sich bringen, legten den Schluss nahe, eine reine Individuallösung zu entwickeln. Standard-E-Commerce-Lösungen wie beispielsweise Magento erweisen sich bei hochindividuellen Anforderung und komplexen Schnittstellen als weniger geeignet. Eine solide, skalierbare und sichere Basis für die neue Abo-Plattform legten wir mit dem Java Play Framework. Wir entwickelten ein eigenes Content Management System, das alle Werkzeuge bietet, die es für eine flexible und schöne Gestaltung der Inhalte braucht.

Verlosungen, Spezialangebote, Landing-Pages, Produkt-Newsletter oder Bonus-Angebote für Abonnenten sind nahtlos in die E-Commerce-Funktionen integriert, können jederzeit angepasst und individuell durch die Administratorinnen gestaltet werden. Auch E-Mail-Templates bis hinunter zu einzelnen Button-Texten sind jederzeit anpassbar, so dass Optimierungen, die beispielsweise aufgrund der Ergebnisse von Tracking-Tools beschlossen werden, ohne Hindernisse umsetzbar sind.

Unsere Individuallösungen: solide, sicher, schön – und natürlich auch ganz schön schnell!

Das Backend für die Administratorinnen und Kundendienst-Mitarbeitenden bietet zahlreiche Features, die die Arbeit erleichtern. Die Kundenverwaltung stellt die Kundendaten und -aktivitäten übersichtlich dar und erlaubt – je nach Berechtigungsstufe – diverse Handgriffe, die im Kundenkontakt helfen. So können beispielsweise duplizierte Kundendaten, die in SAP zwangsläufig über die Jahre entstehen, auf der Plattform zusammengeführt werden und der Agent kann sich mit einem Klick als Kunde anmelden, um die Sichtweise des einzelnen Kunden einzunehmen. Ein lückenloses Schnittstellen-Monitoring erleichtert das Nachvollziehen von Spezialfällen und stellt eine hohe Datenqualität sicher.

Selbstverständlich stellten wir zudem sicher, dass unsere Lösung allen übrigen Anforderungen an eine moderne Web-Lösung gerecht wird. So ist die Plattform responsiv umgesetzt und glänzt an allen Ecken und Enden mit kleinen Interaktionselementen, die dem User sofort ein Feedback zu seinen Aktionen geben.

online-kiosk.ch hat jetzt nicht nur einen neuen Anstrich, basiert auf bleeding-edge-Technologien und ist an die Business-Prozesse im Hintergrund neu angebunden worden. Die Plattform ist auch auf optimale Performance, Wartbarkeit und flexibelste Erweiterbarkeit ausgelegt. Und mit der integrierten Suchmaschinenoptimierung werden die einzelnen Titel bestens gefunden.

Sie haben weitere Fragen?

Dann rufen Sie unseren Herrn Jan Rintelen unter
044 809 70 84
an oder kontaktieren uns.

Ringier vertraut auf unsere langjährige Erfahrung und unser technisches Know-how bei der Neu- und Weiterentwicklung ihrer zentralen Abo-Plattform.